BW Lingen zwei Mal Vizemeister

BW Lingen zwei Mal Vizemeister

Erfolge in der Tennisjugend  

Der TC BW Lingen feiert in der Tennisjugend in diesen Tagen gleich zwei große Erfolge. Die C-Junioren sicherten sich im Zweierteam um Justus Hendriksen und Justus Funke-Rapp die Vizemeisterschaft in Niedersachsen. Auch die Jüngsten um Lian Bauermann, Mustafin Iskander und Eduard Rotopanescu erreichten im Midcourt-Zweierteam die Vizemeisterschaft im Weser-Ems-Pokal.

Durch den Erfolg in der C-Junioren-Bezirksliga sicherten sich Funke-Rapp und Hendriksen die Qualifikation für die Endrunde. Dort marschierten sie durch Erfolge über den Osnabrücker TC, den Tennisverein Lohne und den Hittfelder TC IV ins Finale. Im Endspiel wartete mit dem DTV Hannover ein starker Gegner, der in Lingen zu Gast war. Justus Hendriksen sicherte sich für sein Team durch eine starke Leistung einen Punkt. Er gewann im Match-Tie-Break gegen Björn Bergh mit 7:6, 4:6 und 10:6. Sein Teamkollege Justus Funke-Rapp hatte gegen Jakob Wieczorek beim 1:6 und 2:6 keine echte Chance. Die Entscheidung im Finale gegen den DTV Hannover musste das Doppel liefern. Dort kamen die Lingener beim Stand von 2:5 im zweiten Satz noch einmal auf 4:5 heran, mussten sich insgesamt mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben. Am Ende einer langen Saison mit vielen Spielen und Highlights sprang die Vizemeisterschaft heraus. „Wir haben gut gespielt, aber die Gegner waren eine Hausnummer größer. Am Ende haben wir im Doppel noch einmal gut aufgeholt, leider hat es nicht gereicht. Trotz allem sind wir sehr stolz auf unsere Leistungen“, kommentierten Funke-Rapp und Hendriksen ihre Leistung. 

Justus Hendriksen und Justus Funke-Rapp

Zurück